Logo

Unsere Referenzen

Fachgebiet: Touristische Anlagen
Dienstleistungen: Planung , Bauleitung

Luftseilbahn Stalden-Staldenried-Gspon

Gemeinde Staldenried

Der Bauherr entschied sich für den Abriss der bestehenden Seilbahnanlagen aus den 50er Jahren und Neubau von zwei Seilbahnen zwischen Stalden - Staldenried und Staldenried - Gspon mit einem Zwischenausstieg bei der Kirche in Staldenried. Die zwei Pendelbahnen wurden für 25 Personen Kabinen konzipiert.
Die Arbeiten wurden innerhalb von 9 Monaten ausgeführt und war eine sehr intensive Bauphase. Die Platzverhältnisse waren sehr beengend.
Aufgrund der grossen auftretenden Kräfte und engen Platzverhältnisse musste die Talstation mittels permanent überwachbaren Ankern rückverankert werden. 

Termine

Fachgebiet: Infrastruktur
Dienstleistungen: Planung , Bauleitung

A9 Umfahrung Visp Süd Tunnel Visp und Eyholz

Dienstelle für Nationalstrassenbau (DNSB)

Die A9 Umfahrung Visp Süd besteht aus der Tunnelanlage Eyholz und Visp (ca. 8.8 km) und stellt mit der Integration des bestehenden Vispertaltunnels, der verschiedenen Einfahrts- und Ausfahrtstunnel und den Lüftungsstollen eine sehr komplexe Tunnelanlage dar. Dies führt zu Bauarbeiten unter Betrieb. Verschiedene Vortriebsarbeiten sind notwendig: Felsvortriebe, Lockergesteinsvortriebe. Vortriebe mit geringer Überdeckung, etc.

Termine

Fachgebiet: Ingenieurbauten
Dienstleistungen: Planung

Beton- und Belagswerk, Leuk-Susten

Volken Beton AG

Das Ausführungsprojekt beinhaltete ein Betonwerk, ein Belagswerk sowie ein Kieswerk, bestehend aus folgenden Elementen:

Betonwerk 

  • Mischturm
  • Gebäude (inkl. Bindemittelsilo)
  • Siloerweiterung

Belagswerk

  • Mischturm
  • Bodenplatte Bitumentanks
  • Wanne Öltanks
  • Bodenplatte Entstaubungsanlage, Einwurfband und Leercontainer
  • Bodenplatte Füllersilo

Kieswerk

  • Vordosierungsanlage
  • Aufgabetrichter
  • Einzelfundamente Steigband

Termine

Fachgebiet: Ingenieurbauten
Dienstleistungen: Bauleitung , Gesamtplanung

Überbauung Biffig, Ried-Brig

GBS

Die Überbaung Biffig beinhaltet sechs Wohneinheiten (4 ½ - 6 ½ Zimmerwohnung) und ein Parkhaus mit 16 Einstellplätzen. Das Parkgeschoss besteht aus einer massiven Betonkonstruktion. Die drei darüberliegenden Hochbauten sind in einer Holzbauelementbauweise aufgebaut. Der Bau erfolgt im Minergiestandard.

Termine

Fachgebiet: Ingenieurbauten
Dienstleistungen: Planung , Bauleitung

Staldbachbrücken A9 Umfahrung Visp Süd

Dienstelle für Nationalstrassenbau (DNSB)

Die Autbahnbrücken der A9 Nationalstrassenteilstrecke Visp West - Visp Ost verbinden die Tunnels Visp und Eyholz und überqueren im Staldbach den Talgrund mit der Vispa, der MGB und der Kantonsstrasse.
 
Das statische System der Brücken ist ein 5-feldriger Durchlaufträger mit einer Spannweite von 213 m.
 
Die 12 m breite Hohlkastenbrücke ist aus Beton und längs vorgespannt. 

Termine

Fachgebiet: Ingenieurbauten
Dienstleistungen: Planung , Bauleitung

A9 Rhonebrücke Baltschieder

Dienstelle für Nationalstrassenbau (DNSB)

Die Rhonebrücke Baltschieder beinhaltet  das Trasse ab Kreisel Süd bis und mit Kreisel Nord. Die Arbeiten beinhalten die Provisorien, den Abbruch, den Brückenbau, den Bau der Kreisalanlagen sowie diverse Infrastrukturanlagen (Trinkwasserversorgung, Entwässerungsanlagen, BSA - Einrichtungen), Böchungsgestaltungen und Arbeiten im Fliessbereich der Rhone.

Die Rhonebrücke Baltschieder hat eine lichte Spannweite von 63.70 m und eine Breite von 18.50 m. Integrale Brücke ohne begehbare Widerlager, ohne Lager und ohne Fahrbahnübergänge. 

Brücke über den Laldnerkanal
Die Brücke über den Laldnerkanal hat eine lichte Spannweite von ca. 11.20 m mit einer Plattenstärke von ca. 60 cm. Die Brücke über den Laldnerkanal wurde als robuste, längs vorgespannte, monolithische Rahmenkonstruktion ausgebildet. 

Termine

Fachgebiet: Ingenieurbauten
Dienstleistungen: Bauleitung

Instandsetzung Riederwald- und Stückiseggbrücke, Simplonpassstrasse

Bundesamt für Strassen ASTRA

Es handelt sich um zwei aneinander grenzende Brückenbauwerke. Die Riederwaldbrücke ist eine mehrfeldrige Brücke von total 692.80 m und schliesst in Richtung Simplon an die Stuckiseggbrücke an. Bei der Stuckiseggbrücke handelt es sich um ebenfalls um eine mehrfeldrige, ebenfalls im Grundriss leicht gekrümmte Brücke von 205.40 m und schliesst in Richtung Simplon an den Schallbergtunnel an. Die Brücken weisen insgesamt drei Fahrspuren auf. Folgende Hauptarbeiten wurden ausgeführt: Ersatz der Fahrbahnübergänge und Vertikalkraftlager, Erdbebenverstärkung, Betoninstandsetzungen Pfeilerrahmen und Brückenunterkonstruktion. Aufgrund der Zustandsanalysen, vor Ort (August 2017), konnten Unsicherheiten der Lagerbedingungen für die statischen Berechnungen ausgeräumt werden. Die Zustandsanalyse wurde ausgeführt und auf deren Basis das Massnahmenkonzept und das vorliegende Massnahmenprojekt erstellt.

Termine

Fachgebiet: Infrastruktur
Dienstleistungen: Projektmanagement

Management & Controlling A9 im Abschnitt Leuk/Susten West - Steg/Gampel Ost

Dienstelle für Nationalstrassenbau (DNSB)

Die Leistung umfasst das Projektmanagement und das Projektcontrolling der A9-Teilstrecke Leuk/Susten West bis Steg/Gampel Ost auf Gebiet der Gemeinden Leuk, Turtmann, Steg und Niedergesteln mit allen dazugehörigen AnschlussstrassenDer Mandantnehmer ist direkter Berater und Unterstützer des Bauherrn in übergeordneten Fragen der Teilstrecke.

Termine

Fachgebiet: Infrastruktur
Dienstleistungen: Planung , Bauleitung

Einfahrt Dorfplatz Termen

Gemeinde Termen

Umgestaltung Strassenabschnitt ab Einfahrt Schulhaus bis vor Dorfplatz mit einer Neuorganisation der Kehrichtsammelstelle und dem Wendeplatz für Postauto mit der Einführung der Tempo 30 Zone und Begegnungszone Tempo 20 in diesem Abschnitt.

Termine

Fachgebiet: Infrastruktur
Dienstleistungen: Planung , Bauleitung

MBGBahn Autoverladeanlage Furkatunnel

Matterhorn Gotthard Infrastruktur AG

Die MGBahn plant den Autoverlad "Furkatunnel" mit einem neuen Vertriebs- und Zutrittssystem auszustatten. Die Erneuerung und Modernisierung des Zutrittssystems erfordert bauliche Anpassungen der Verladestationen. Gleichzeitig wird auch die mehrheitlich seit der Eröffnung des Furkatunnels 1982 in Betrieb stehende Infrastruktur des Autoverlades saniert und an Gesetze (z.B. BehiG), Vorschriften und heutigen Bedürfnissen angepasst.
Die Erneuerung der beiden Verladestationen Oberwald und Realp soll dazu beitragen, dass:
  • der Verladeprozess bzw. die Verladezeit optimiert wird
  • Strassen und Plätze im Bereich des Autoverlades saniert werden
  • sicherheitsrelevante Aspekte für Grossfahrzeuge systematisch kontrolliert werden können
  • dank der Automatisierung die Vertriebs- und Betriebskosten gesenkt werden können
  • der Kundenkomfort und die Kundenzufriedenheit gesteigert wird

Termine